Bericht: Letzte Schulwoche mal anders

24. Juni 2022

Sprachendorf, Sport- und Spieltag, Care-Projekte

Die Liebfrauenschüler*innen haben das Schuljahr einmal anders ausklingen lassen.

Der Montag stand unter dem Motto „we no speak German“ und im LFSM-Sprachendorf, welches sich über das ganze Schulgebäude hinweg erstreckte, konnte sich in den vielfältigen Fluren in den unterschiedlichsten Sprachen unterhalten, gerätselt, gespielt, gespeist, gebastelt oder eingekauft werden. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt: im von Eltern liebevoll bestücktem internationalen Café.

Sportlich wurde ebenfalls eine Menge geboten und so wurden moderne oder althergebrachte Sportarten einmal ausprobiert.

An den darauffolgenden drei Tagen widmeten sich alle Schüler*innen und Lehrer*innen dem Thema „Nachhaltigkeit“. In hochspannenden, kreativen und vielseitigen Projekten erarbeitete sich die Schule über alle Jahrgangsstufen hinweg wichtige Erkenntnisse und geniale Ergebnisse.

Die Bilder geben einen kleinen Einblick in diese spannende LFSM-Abschlusswoche.

 



StandortTelefonFacebookXingE-MailYouTube