Bericht: Schüler werden auf Solidaritätswanderung eingestimmt

08. Februar 2020

In der vergangenen Woche hat unsere Schwester Bernarde aus Uganda unsere Schüler auf die Solidaritätswanderung, am 20.03.2020, eingestimmt. Mit Bildern und packenden Erzählungen stellte sie die Arbeit in den Schulen in den ärmsten Gebieten von Uganda vor. Unsere Schule unterstützt diese Projekte der Schwestern seit vielen Jahren regelmäßig und erläuft auch hoffentlich in diesem Jahr wieder eine große Summe, die den Schülern dort zu Gute kommt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bericht aus Buseesa - Oktober 2019

Die Buschtrommeln sollen heute noch einmal erklingen und die Nachricht großer Dankbarkeit vermitteln. Wir hier in Buseesa, Uganda, danken allen, die in den vergangenen Jahren dazu beigetragen haben, aus dem Buschdorf eine „Stadt der Weisheit und des Wissens” – so die Worte des Vertreters unseres Bischofs – zu machen.

Mit der finanziellen Hilfe der Liebfrauenschule Mülhausen/Grefrath und vieler anderer guter Freunde konnten wir unsere Schulen bauen.

Alles begann im Jahre 1998 mit einem Gebäude und dem 3. Schuljahr mit 27 Schülern*innen. Heute, im Jahre 2019, führen wir einen eignen dreiklassigen Kindergarten mit 160 Kindern, eine gemischte siebenjährige Grundschule, St. Julie Model Primary Boarding School mit 290 Kindern und eine sechsklassige höhere Mädchenschule, Notre Dame Academy = Liebfrauenschule mit 230 Mädchen. Mit Ausnahme des Kindergartens sind die beiden Institute reine Internatsschulen, da Buseesa weit abgelegen im Busch von Kibaale Distrikt liegt.

Mit Stolz blicken wir auf die jährlichen staatlichen Abschlussexamina. St. Julie Grundschule ist jeweils die beste Schule im Distrikt (= Bundesland) während die Notre Dame Academy sogar die beste Schule in der Diözese und in der westlichen Region von Uganda ist. Dieser Erfolg zeigt, dass wir sehr gute und engagierte Lehrer*innen haben.

Es ist allseits bekannt, dass eine gute Ausbildung und Erziehung das Fundament für eine bessere Zukunft ist. Unser Schulmotto ist “Bildung und Erziehung zu einer christlichen Führerpersönlichkeit”.

Heute können wir schon erste Erfolge unserer Bemühungen vorweisen. Viele unserer ehemaligen Schüler/innen haben bereits ein abgeschlossenes Studium als Ärzte, Juristen, Ingenieure, Wirtschaftsmanager, Lehrer, Krankenschwestern und vier von ihnen sind geweihte Priester. Für mehrere dieser Jungen und Mädchen war eine gute Ausbildung nur erschwinglich mit Hilfe der finanziellen Unterstützung aus Deutschland, u.a. der Liebfrauenschule in Grefrath/Mülhausen.

So danke ich allen, die dieses ermöglicht haben und wünsche und erbete Gottes Segen für sie alle.

 

Sr.M. Bernarde Derichsweiler, SND

Ehemalige Schulleiterin der Liebfrauenschule  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 



Liebfrauenschule Mülhausen

Hauptstr. 87 | 47929 Grefrath
Telefon (0 21 58) 91 72 00 | Telefax (0 21 58) 91 72 25 | E-Mail: sekretariat@lfsm.de

KontaktDatenschutzImpressum