Projekte der Schwestern

Die Kongregation der „Schwestern unserer Lieben Frau“ ist eine Gemeinschaft von Ordensfrauen in der katholischen Kirche, die sich schon bei der Gründung Anfang des 19. Jahrhunderts die Bildung und Erziehung junger Menschen zur Aufgabe gemacht hat.

Seit 01.08.2017 ist die Liebfrauenschule Mülhausen durch den neuen Gesellschafter der Schulträger gGmbH, die DERNBACHER GRUPPE KATHARINA KASPER, auch verbunden mit den Dernbacher Schwestern und deren Orden der „Armen Dienstmägde Jesu Christi“. Sicher wird sich mit den Jahren auch eine Zusammenarbeit der Liebfrauenschule Mülhausen mit den Projekten der Dernbacher Schwestern entwickeln. Über das weltweite Netz der Kongregation und die Deutschland-Zentrale in Coesfeld, Sitz der Provinzoberin, sind die Schülerinnen und Schüler der Liebfrauenschule Mülhausen in die soziale Arbeit des Ordens eingebunden. Insbesondere über den alle zwei Jahre stattfindenden Solidaritätslauf an der Liebfrauenschule Mülhausen erfahren die Kinder und Jugendlichen viel über das segensreiche Wirken der Ordensfrauen, beispielsweise in Indien, Lateinamerika, Afrika, Südkorea und Vietnam. Über die Kongregation werden auch Frauen- und Schulprojekte in Brasilien unterstützt.

www.snd-deutschland.de

www.katharina-kasper-gruppe.de

Liebfrauenschule Mülhausen

Hauptstr. 87 | 47929 Grefrath
Telefon (0 21 58) 91 72 00 | Telefax (0 21 58) 91 72 25 | E-Mail: sekretariat@lfsm.de

KontaktDatenschutzImpressum