Bibliothek und Selbstlernzentrum

Die Schulbibliothek an der Liebfrauenschule Mülhausen ist eine Institution. Sie verbindet das Wissen, dass Bücher für das schulische Lernen unverzichtbar sind, mit der Überzeugung, dass moderne Medien zugänglich gemacht werden müssen. Am 23.4.2002 – dem Welttag des Buches – ist die Liebfrauen-Bibliothek nach Umbau und Modernisierung neu eröffnet worden. Die Schülerbibliothek verfügt über rund 11.000 Medien. Dazu gehören Fachbücher, aber auch aktuelle Kinder- und Jugendliteratur. Das Angebot an Hörbüchern, Filmen und die kostenlose Ausleihe von ebooks ist sehr beliebt.

Die Bibliothek wird geleitet von einem Team von Müttern und Lehrern/innen. Außerdem gibt es einen ehrenamtlichen Kreis von Müttern, die bei den täglichen Arbeiten helfen. Neben der Ausleihe von Büchern stehen Computer mit Internetanschluss zur Recherche für die Schülerinnen und Schüler bereit. Im großen Raum der alten Bibliothek können Oberstufenschüler im Silentium lernen. Autorenlesungen und Vorlesewettbewerbe finden regelmäßig in der Bibliothek statt. Über den Online-Katalog eOPAC besteht die Möglichkeit, von jedem internetfähigen PC, Tablet oder Smartphone den Medienbestand einzusehen. Jeder Schüler kann sich dort in sein Leserkonto einloggen und die Angebote dynamisch nutzen.

Das Selbstlernzentrum befindet sich neben der Bibliothek. 16 Computer stehen dort, die ausschließlich von Schülerinnen und Schülern genutzt werden. Die Schülerinnen und Schüler nutzen die PC’s gerne zu Unterrichtszwecken für die Recherche. Lerncoach Jasmin Jeng-Zeitz ist die Verantwortliche, dass das Selbstlernzentrum optimal genutzt wird von den Liebfrauenschülern.

 

 

Öffnungszeiten und Kontakt

Öffnungszeiten:
Mo. – Do. 8.00 – 16.00 Uhr,
Fr. 8.00 – 14.00 Uhr  

Kontakt: Tel. +49 2158 917222,
E-Mail bibliothek(at)lfsm.de 

Liebfrauenschule Mülhausen

Hauptstr. 87 | 47929 Grefrath
Telefon (0 21 58) 91 72 00 | Telefax (0 21 58) 91 72 25 | E-Mail: sekretariat@lfsm.de

MINT MAX

KontaktDatenschutzImpressum