Erlebnispädagogik

Die Niers entlangwandern, im Süchtelner Kletterwald hangeln, im Wald mit dem Feldstecher die Tiere beobachten - Erlebnispädagogik wird an der Liebfrauenschule Mülhausen über gruppendynamische Erfahrung im Freien vermittelt.
Ziel ist, die Persönlichkeit der Schülerinnen und Schüler sowie deren soziale Kompetenz zu entwickeln: der eine übernimmt für den anderen Verantwortung.

Die Gestaltung liegt in den Händen der Sportlehrer Simon Dörsing und Dennis Homann. Sie verfügen über eine entsprechende pädagogische Zusatzausbildung. Zusätzliche Angebote nach dem Leitgedanken "Lernen mit Kopf, Herz und Hand" geben Anleitung für Aktionen mit Spaß und Bewegung. Ein erlebnispädagogisches Projekt sieht z. B. konkret so aus, dass eine Klasse einen Tag keinen Unterricht hat, sich dafür in der Natur bewegt und erlebt, dass sich (sportliche) Herausforderungen nur in einer gut funktionierenden Klassengemeinschaft lösen lassen. Verliererspiele sind ausgeschlossen.

Liebfrauenschule Mülhausen

Hauptstr. 87 | 47929 Grefrath
Telefon (0 21 58) 91 72 00 | Telefax (0 21 58) 91 72 25 | E-Mail: sekretariat@lfsm.de

MINT MAX

KontaktDatenschutzImpressum