Wir sind Europaschule! - Europatag 2019

08. Mai 2019

In diesem Schuljahr hat unsere Schule zum ersten Mal einen Europatag veranstaltet.

 

Die Unter- und Mittelstufe haben sich in ihren Klassen mit den verschiedenen Mitgliedsländern der EU befasst. Die (Klassen-) Räume wurden mit selbst angefertigten Plakaten und Dekorationen, wie Fahnen und Girlanden geschmückt. Dort beschäftigten die Schülerinnen und Schüler sich ausgiebig mit der Kultur, typischen Landesspezialitäten, Sehenswürdigkeiten, besonderen Bräuchen und mit der landesspezifischen Musik. Die Schülerinnen und Schüler der 6a haben sich mit unserem Nachbarland Österreich auseinandergesetzt. Hierzu verkleideten sie sich und trugen typische Trachtenmode wie zum Beispiel reich verzierte Dirndl.

Auch die Klasse 8b verkörperte den französischen Kleidungsstil, indem sie landestypische Kopfbedeckungen trugen. Außerdem hat sich die Klasse 6d mit Griechenland beschäftigt und dazu antike Götter malerisch umgesetzt und ihre Aufgaben und Besonderheiten vorgestellt. Eine andere Klasse stellte typisch spanische Piñatas her. Die Oberstufe konnte sich bereits vor dem Europatag in verschiedene Workshops eintragen, in denen sie sich teilweise auch mit kritischen Themen in der EU auseinandersetzten konnten. Beispielsweise wurden Gruppenarbeiten, wie das Erstellen eines europäischen Kochbuches oder das Ausüben europäischer Sportarten, angeboten. In anderen Workshops diskutierten die Jugendlichen zum Beispiel über den Brexit, den Antisemitismus und den Naturschutz in Europa.

Im Anschluss fand im PZ eine Podiumsdiskussion mit Vertretern der größten Parteien Deutschlands statt. Hierzu waren Politiker der CDU, SPD, FDP, der Linken und der Grünen zu Besuch in die Schule gekommen. Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe hatten nach einer informationsreichen Debatte die Möglichkeit eigene Fragen zu stellen. Damit jeder einen Einblick in alle Themen und Gruppen bekommen konnte, bestand abschließend die Möglichkeit die unterschiedlich gestalteten Räume zu besichtigen und u.a. die zubereiteten Köstlichkeiten zu probieren. Am Ende des Tages versammelte sich die ganze Schule zum Singen der Europahymne im PZ, um diesen besonderen Tag an unserer Schule gemeinsam ausklingen zu lassen.

Verfasst von Anna Planken, Nele Heynen & Pia Giesbers


 

 



Liebfrauenschule Mülhausen

Hauptstr. 87 | 47929 Grefrath
Telefon (0 21 58) 91 72 00 | Telefax (0 21 58) 91 72 25 | E-Mail: sekretariat@lfsm.de

KontaktDatenschutzImpressum